Basiswissen Trans*, Inter und queere Identitäten

Dieser Workshop vermittelt Grundlagen über transidente, intersexuelle und queere Lebenswelten und die spezifischen Herausforderung für unsere heteronormativ geprägte Gesellschaft.

Ziel ist es die Selbstsicherheit und Sensibilität im Umgang mit genderdevianten Menschen zu erhöhen und die Handlungskompetenzen für die eigene Praxis zu erweitern. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit zur Selbstreflexion und Auseinandersetzung mit der eigenen Geschlechtsidentität.
Neben relevanten Zahlen, Daten und Fakten werden in dem Workshop Werkzeuge erarbeitet, welche es ermöglichen zwischen Geschlecht, Identität und Begehren sicher unterscheiden zu können.

Empathie- Übungen, Gruppenarbeiten und Einheiten aus dem Anti-Bias Training verdeutlichen die Relevanz der Strukturkategorie Geschlecht.
Durch das gemeinsame Erarbeiten konkreter Handlungsempfehlungen werden die Teilnehmenden ermutigt ihr neu erworbenes Wissen in der Praxis anzuwenden und ihren Berufsalltag gendersensibel zu gestalten.

Eine offene, respektvolle und neugierige Grundhaltung sind für diesen Workshops wichtig um einen gemeinsamen Dialog zu ermöglichen.

Diese Fortbildung wird regelmäßig angeboten und kann auf Kundenwunsch auch Inhouse erfolgen.

Für Weitere Informationen und Anmeldung schreiben Sie eine Mail an: fortbildung@1001plateau.net

oder nutzen Sie unser Anfrageformular.

Schreibe einen Kommentar