Beschreibung

30.06.2022-Schifffahrtsgeschichte- History of Duisburg Harbor

Ahoi, ihr Leichtmatros*innen und Landratten, —ENGLISH VERSION BELOW—

wollt Ihr mehr wissen über den größten Binnenhafen der Welt, über die Geschichte der Schifffahrt auf dem Rhein und den Aufstieg eines beschaulichen niederrheinischen Städtchens zur Boomtown? Wollt ihr euch Topchecker_innenmäßig auf unsere zweite große kunterbunte Rheinreise vorbereiten?

Dann kommt mit uns ins Museum der deutschen Binnenschiffahrt!

Mal sehen, was wir dort lernen können…denn der Lack ist ab am alten Schleppkahn „Ruhrort“. 

Vom Boom ist nur der geplatzte Beutel übrig geblieben, die Kohle wird vor den Toren des Hafenstadtteils Ruhrort gescheffelt, auf den ausgedehnten Flächen des DuisPort, wie der Duisburger Hafen heute ganz schick heißt.

Das war mal anders, als die Lastkähne in Viererreihen im Hafen lagen und die Mannschaft ihre Heuer in den Kneipen und Hinterzimmern der Bars verplemperten. 

Meldet euch an, dann erhaltet ihr weitere Informationen zum genauen Treffpunkt sowie zur aktuellen Corona-Schutzverordnung.

Treffpunkt: Museum der Binnenschifffahrt: Apostelstraße 84, 47119 Duisburg

Wir freuen uns auf euch!


Ahoy, you novice sailors and landlubbers,

Do you want to know more about the largest inland port in the world, about the history of shipping on the Rhine and the rise of a tranquil town on the Lower Rhine to boomtown?

Do you want to prepare yourself as a top checker for our second big, colorful trip to the Rhine?

Then come with us to the Museum of German Inland Shipping! Let’s see what we can learn there … because the paint is off the old barge “Ruhrort”. All that is left of the boom is the bursting bag, the coal is raked in at the gates of the port district of Ruhrort, on the extensive areas of DuisPort, as the port of Duisburg is very chicly called today. That was different when the barges were in rows of four in the harbor and the crew wasted their wages in the pubs and back rooms of the bars.

Register and you will receive further information on the exact meeting point and the current Corona Protection Ordinance.

Meeting point: Museum of Inland Shipping: Apostelstraße 84, 47119 Duisburg

We look forward to you! 

Your Rhine Pride Team

Geleitet von

Details

Beginn: 14.04.2022 14:00 Uhr
Gefördert von: 

Mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der freundlichen Unterstützung der Stadt Duisburg. Vielen Dank!

With the financial support of fhe federal ministry for familie affairs, senior citizens, women and youth and the kind support of the city of duisburg. thanks very much!


Treffpunkt: 

Treffpunkt/Meeting-Point: Museum der Binnenschifffahrt: Apostelstraße 84, 47119 Duisburg

Wenn ihr uns nicht findet meldet euch bei der Crew/ if you don´t find us call the Crew:  0176.23304636


Anmeldung

Datenschutz

3 + 1 =