Position:

Vorstandsmitglied, Sozialpädagog_in, Dozent_in

Schwerpunkte:

Genderkompetenz, Sexualpädagogik, Theaterpädagogik

Luisa Kalkuhl

Ich habe an der TH Köln Soziale Arbeit (B.A.) studiert und bin Theaterpädagogin und Fachkraft für Genderkompetenz.

Während meiner Bachelorthesis entwickelte und erforschte ich ein genderpädagogisches Konzept für Jugendliche über das Medium Theater. Dieses konnte ich vielfach erfolgreich erproben und heute im Rahmen meiner Arbeit mit tausendundein plateau weiterführen.

Meine beruflichen Erfahrungen verorten sich in den Bereichen Eingliederungshilfe (psychische Erkrankungen/geistige Behinderungen) und offene Jugendarbeit. In meine Arbeit fließt neben der Theaterpädagogik zudem meine sexual- und genderpädagogische Expertise mit ein.

In meinem professionellen Handeln fokussiere ich die Perspektive der kritischen Sozialen Arbeit, um im Gegensatz zu den gängigen, normalisierenden Modellen der Lebensführung, alternative emanzipatorische Handlungsstrategien für Menschen zu eröffnen.