Beschreibung

15.12.22 Queer Talk |Trans* & Antifaschismus – über Aktivismus und Ätz mit Felicia Ewert und Xenia Ende

Angesichts der sich weiter formierenden rechten Allianz trans*feindlicher Akteure befinden sich trans* Personen – auch unfreiwillig – in der Position ihre Existenz auf politische Weise verteidigen zu müssen. Im Kampf gegen die Biologisierung und Essentialisierung von Geschlecht, gegen Mysogynie und Sexismus und gegen die Instrumentalisierung von Queerness für neo-koloniale Politiken stehen trans* Aktivist*innen reaktionären, anti-semitischen, rassistischen und nationalistischen Akteur*innen gegenüber: Eine Posistion, die korrekt nur als Anti-Faschismus zu benennen ist. Der alltäglichen Leugnung von trans* Subjektivitäten, Erfahrungen und Identitäten täglich zu begegnen ist ätzend. Im Queer Talk sprechen Felicia Ewert und Xenia Ende über eigene Erfahrungen im Aktivismus und ihrem persönlichen Umgang mit dem damit verbundenen Ätz – auch unter Berücksichtigung ihrer eigenen Privilegien als weiße trans* Personen.

Felicia Ewert ist Politikwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Geschlechterforschung. Sie ist Autorin („Trans.Frau.Sein“), politische Referentin zu den Themen Transfeindlichkeit und Transmisogynie und Podcasterin („Unter anderen Umständen“). @redhidinghood_

Xenia Ende ist Künstlerin und transfeministische Aktivistin. @xenia_ende

Geleitet von

Details

Beginn: 15.12.2022 19:00 Uhr

Gastdozierende: Felicia Ewert ist Politikwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Geschlechterforschung. Sie ist Autorin („Trans.Frau.Sein“), politische Referentin zu den Themen Transfeindlichkeit und Transmisogynie und Podcasterin („Unter anderen Umständen“). @redhidinghood_
Gefördert von: 

Mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


Treffpunkt: 

Der Talk findet online via Zoom statt. Den Zoom-Link erhaltet ihr hier über das Anmeldeformular oder ihr schickt eine Mail an xeniahendricksen@gmail.com. Der Talk richtet sich primär an Jugendliche (ist aber dieses Mal für alle Altersgruppen offen) und ist für alle Geschlechter offen.


Anmeldung

Datenschutz

15 + 2 =