Beschreibung

BDSM (nicht nur) für Anfänger_innen

Beim “queer talk” möchten wir mit euch ins Gespräch kommen zu unterschiedlichen Formen sexueller Orientierung und Liebesbeziehungen. Abseits der heterosexuellen, monogamen Beziehungsnorm gibt es eine Menge anderer Arten, Beziehungen zu führen und die unterschiedlichsten sexuellen Vorlieben auszuleben. Der „queer talk“ gibt euch die Möglichkeit, dazu  mehr zu erfahren und euch mit anderen auszutauschen. 

Der erste „queer talk“ am 4. Februar 2021 beschäftigt sich mit dem Thema BDSM. Für manche ist dies “nur” eine Sexualpraktik, für andere ein wesentlicher Teil ihrer sexuellen Orientierung. Hier geht es zunächst darum zu erfahren, was eigentlich alles unter den Begriff „BDSM“ fällt. Denn letztlich hat jede Person ihre eigene Art BDSM auszuleben. Doch wo genau der Fokus beim Talk liegen wird, bestimmt ihr selbst! Mit dabei ist Mathias von SMart Rhein-Ruhr e.V., ein erfahrener BDSMler, der euch durch die kinky Themen des Abends führt. 

Mögliche Themen an dem Abend können sein:

  • „Worüber reden wir hier eigentlich?“
    -> Begriffe, Definitionen, Vorlieben
  • “Ketten und Leder” oder “Kommunikation und Vertrauen”?
    -> Vorurteile und Realität zum Thema BDSM
  • “Was sollte ich zum Thema wissen, wo kann ich mehr erfahren – und wo kann ich Gleichgesinnte treffen?”
    -> Die BDSM-Szene und andere Informationsquellen

Geleitet von

Details

Beginn: 04.02.2021 19:30 Uhr
Gastdozierende: Mathias von SMart Rhein-Ruhr e.V.
Gefördert von: 

Diese Veranstaltung wird gefördert durch den Kinder- und Jugendhilfeförderplan des Landes NRW und richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene sowie deren Freund_innen.


Treffpunkt: 

Online


Anmeldung

Datenschutz

7 + 14 =