Beschreibung

Velvet Curtains Show (Live)

Liebe Queeroes,

ihr habt euer Ticket gekauft, seid geimpft, genesen oder kommt mit negativen PCR-Test zur Rhine Pride – dann gibt es für euch jetzt kein Zurück mehr und wir “beichten”, was wirklich auf euch zukommt.

Wir lichten nicht nur die Anker für euch, sondern lassen direkt eine ganze Schar an Drag-Queens auf euch los! Sobald ihr das Schiff betretet, werdet ihr auch schon von den Velvet Curtains mit einem Sektchen begrüßt.

Doch wer steckt hinter den Velvet Curtains?

Gegründet von den Queens Merrie Genesis und Aura im Juli 2020, um in dieser lausigen, trostlosen und partyfreien Pandemie-Zeit zumindest erst einmal für Online-Performances etwas auf die Beine zu stellen. Auf der Suche nach passenden Auftritts-Locations wurde auch schnell der Kontakt zu 1001plateau und dem Lokal Harmonie in Duisburg Ruhrort geknüpft und natürlich war für uns schnell klar: diese verrückten Queens brauchen wir auf der diesjährigen Rhine Pride!

Wie bereits oben “angedroht” kommen Merrie und Aura aber nicht allein und bringen noch viele Queens mit, denn die Velvet Curtains sind ein wahres Drag-Kollektiv mit wechselnder Besetzung. Zählen wir unsere Gäste einmal kurz auf: Da wären Ophelia Amok, Loreley Rivers, Tsarlotte Lucifer, Vivienne Van Jay Jay und Artemis, Debby, Pointy und Remuleaid aus dem Haus of Genesis.

Ihr kennt Drag-Shows? Ihr kennt aber die Velvet Curtains noch nicht. Denn ohne dass sie selbst den Fokus darauf legen wollen, bieten sie eine ganze Menge Diversität.

“Wir sind halt nicht die weißen, dünnen cis-Queens, die sich eine blonde Perücke aufsetzen und Lady Gaga performen und unter dem aktuellen Titel “Alternative Drag Bloodbath” sind unsere Performances anders, exzentrisch.”, sagt Merrie Genesis.

“Die queere Community ist zwar ein safe-place für sehr viele Menschen und gibt auch Kraft, aber auch innerhalb der Community gibt es Diskriminierungen und wir als Drag-Queens haben hier auch die Aufgabe, dem entgegenzuwirken. So sind unsere Shows zwar zum Teil lustig und dumm, wir haben aber auch politische Statements.”, berichet Aura.

Dumm war die Entscheidung aber definitiv nicht, uns diese Queens an Bord zu holen. Und so sind wir wahrscheinlich genauso gespannt wie ihr, was uns auf der Aftershow-Party zur Rhine Pride erwarten wird.

 

Geleitet von

Details

Beginn: 04.09.2021 23:00 Uhr

Sobald die Boote am Steiger “Eisenbahnbassin” in Ruhrort eintreffen kann es losgehen! Bitte habt Verständnis für Verzögerungen oder Variationen im Ablauf. Begrüßt uns am Ufer oder wartet entspannt bei schöner Aussicht beim Hübi auf die Show.


Gefördert von: 

Die Veranstaltung wird gefördert durch den Kinder- und Jugendhilfeförderplan des Landes NRW.


Treffpunkt: 

Zum Hübi- Dammstraße 27, 47119 Duisburg-Ruhrort


COVID Info: 
Weil die Corona-Situation immer noch so ist, wie sie gerade ist, gelten auch bei uns die großen “G´s”: Geimpft, Genesen und oder PCR-getestet – hier die aktuellen Regelungen für NRW:
Die Innenräume des Hübi sind nach aktuellem Stand nur für 50 geimpfte oder getestete (PCR-Test!) Besucher_innen der Rhine Pride zugänglich.
Der Außenbereich ist nach aktuellem Stand von allen Gästen der Rhine Pride sowie von weiteren Gästen die geimpft, genesen oder getestet sind (Antigen-Schnelltest reicht hier) zugänglich. Stellt euch darauf ein, dass wir euch feste Plätze zuweisen.
Im Innenbereich des „Hübi“ herrscht nach aktuellem Stand auf dem Gang und an der Theke Maskenpflicht. Weil sich das möglicherweise auch kurzfristig ändern kann, beachtet bitte die angebrachten Schilder! Selbstverständlich findet Ihr ausreichend Desinfektionsmittel, zu dessen Gebrauch wir Euch ausdrücklich ermuntern möchten!

Anmeldung

Datenschutz

10 + 10 =